Über mich

Was ich aus meinem bisherigen Leben gelernt habe: dass jeder Moment einzigartig ist, mir Ziele dabei immer eine Orientierung gaben und ich aus jeder Herausforderung und jedem Rückschlag gestärkt meinen Weg weitergehen konnte.

Der Hauptfokus in meinem Leben stand bis 2018 auf meiner Karriere als Handballspielerin. Nach Beendigung meiner Karriere hatte ich mir, nach außen hin, ein tolles Leben aufgebaut. Innerlich war jedoch vieles nicht stimmig. Ich machte mich auf den Weg um herauszufinden, woran es lag. Dabei lernte ich, dass es wichtig ist Entscheidungen zu treffen, mutig zu sein und neue Wege zu wagen.

Eileen Uhlig beim 7-Meter-Handballwurf für die Wildcats Halle (Foto: Thomas Zober)

Im Leistungssport

Mit 13 Jahren entschied ich mich auf die Sportschule zu gehen. Durchlief dabei die Jugendarbeit vom SV Union- Halle Neustadt e.V. und vom HC Leipzig. Nebenbei entwickelte ich mich zur Jugend- und Juniorinnennationalspielerin, konnte Erfahrungen in der 1. Bundesliga sammeln und entwickelte mich von 2009-2018 zu einer Leistungsträgerin bei den Wildcats. Gemeinsam mit dem Team der Saison 2017/2018 konnten wir den Aufstieg in die 1. Handball Bundesliga feiern. Für mein Karriereende, für das erlebte Wir-Gefühl und für die vielen Lehren außerhalb des Spielfeldes bin ich bis heute sehr dankbar.

Und danach?

Nach meiner sportlichen Karriere fokussierte ich mich auf meinen beruflichen Weg. Doch nach und nach merkte ich, dass ich in einigen Lebensbereichen nicht das Leben führte, was ich wollte. Daraus entwickelte sich ein spannender Weg und die Suche nach „Was möchte ich wirklich?“. Ich erlebte in dieser Zeit viele tolle Reisen, lernte inspirierende Menschen kennen und stellte mich neuen sportlichen Herausforderungen. Während des Beginns der Corona Pandemie entschloss ich, einen weiteren Schritt zu gehen und mein altes Arbeitsverhältnis, ohne neue Perspektive, zu kündigen und einen beruflichen Neuanfang zu wagen.

Eileen Uhlig in Trolltunga

Warum Coaching hilft

Manchmal hilft es in herausfordernden Situationen einen neutralen Blick zu erhalten, gemeinsam Lösungen zu finden, dabei unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und gestärkt seinen Weg weiter zu gehen.